LAWAY – Plattdeutsches Folk & More

Laway erfindet sich neu. Generationen übergreifend hat sich die Band total verjüngt. Das Zepter hat Ballou an seinen Sohn Keno weitergegeben. Und die neue Formation hat es echt in sich. Neben den traditionellen Klängen finden neue und spannende Melodien den Weg in ein neues LAWAY.
LAWAY, das ist gute handgemachte Folkmusik, wunderschöne Melodien und tiefgehende Songtexte. Die Lieder haben nichts Düsteres, nichts Resignatives, auch nichts Trauriges – im Gegenteil: Die Grundstimmung der meisten Songs vermittelt Hoffnung, Stärke, Standhalten, den Blick nach vorn. Gefühlvolle, immer glaubhafte Balladen, reizvoll kontrastiert durch die Stimme von Carmen Bangert und das kratzbürstige Organ von Gerd „Ballou“ Brandt. Neu bei LAWAY sind Albertus Ackermann (Akkordeon, Gesang) und Manuel Bunger (Gitarre), Jonas Rölleke (Geige) die den Sound der Gruppe verändert haben. Nun klingt alles erdiger und rhythmischer als früher, wo LAWAY eher die sanften und leisen Töne anstimmte.
Print Friendly, PDF & Email