Cillian Vallely & Kevin Crawford mit Jens Kommnick

Datum/Zeit
Date(s) - 20/05/2016
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Walburgiskirche

Kategorien


Cillian Vallely (Uilleann Pipes, Whistles) und Kevin Crawford (Flute, Whistles) sind zwei zentrale Schlüsselfiguren der Band „Lúnasa“ – einer der gefeiertsten und einflussreichsten Gruppen in der jüngeren Geschichte der irischen Musik. Cillian und Kevin entschieden sich, neben der weltweiten Arbeit mit „Lúnasa“ auch als Duo ihre individuellen Talente zu kombinieren und etwas Neues zu schaffen. Das Ergebnis war das umjubelte Album „Common Ground“, was  2010 zum „The Irish American News album of the year“ gekürt wurde.

Jens Kommnick

Jens Kommnick

Cillian Valley ist ein Dudelsack – und Low Whistle-Spieler aus Armagh/Nordirland, der in den vergangen Jahren mit so bedeutenden Persönlichkeiten und Projekten, wie Bruce Springsteen, Natalie Merchant, Mary Chapin-Carpenter, Tim O’Brien oder Riverdance zusammenarbeitete und auf über 50 Alben als Studiomusiker zu hören ist.
Der aus Birmingham und nun in den USA lebende Kevin Crawford ist ein Ausnahmetalent an der Flute und an der Whistle, der im Jahre 2000 mit dem „Irish Echo Musician of the Year“-Preis ausgezeichnet wurde. Kevin veröffentlichte drei äußerst erfolgreiche Solo-Alben und ist außerdem in zahlreichen anderen Projektenaktiv.
Begleitet werden Cillian und Kevin von dem norddeutschen Gitarristen Jens Kommnick, der seit Jahren zum festen Bestandteil des „Venner Folkfrühlings“ gehört. Der regelmäßig auch mit Reinhard Mey zusammenarbeitende Musiker wurde als erster und einziger Deutscher überhaupt „All Ireland Champion“ und er erhielt für sein aktuelles Soloalbum „redwood“ den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“.

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Print Friendly, PDF & Email