Bal Folk mit “Folk Venner”

Datum/Zeit
Date(s) - 22/02/2020
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Folkclub Folkfrühling Gasthaus Linnenschmidt

Kategorien


Im Oktober letzten Jahres hatten wir den ersten Bal Folk-Abend. Die überwiegende Reaktion war: “Wann kommt der nächste?”. Nun, hier ist er!

Der Bal Folk ist eine der Formen von Mitmach-Tanzabenden, die sich hier immer mehr verbreiten. Dadurch, dass alle mittanzen, trägt jeder zu der besonderen Atmosphäre bei, einer Mischung aus Spaß, Musik, Freude an Bewegung und Geselligkeit.

Getanzt werden Kreis-, Reihen- und Paartänze unter Anleitung einer Tanzmeisterin (Petra Schaffeld). Die typischen sechs Grundtänze des Bal Folk sind Walzer, Mazurka, Schottisch, Bourrée sowie die Mixer Chapelloise und Fröhlicher Kreis. Mit der Entwicklung der Folkszene und der damit verbundenen Mischung der französischen Tanzrichtungen gibt es mittlerweile bei einem Bal Folk aber auch viele bretonische Tänze (zum Beispiel An-dro, Hanter-dro und Gavotte, wie sie ursprünglich aus dem Fest Noz stammen), viele Branles aus dem Elsass (dort entstehen auch neue Branle-Choreografien) und Tänze der anderen genannten Regionen. Tänze aus anderen Ländern (Schweden, Deutschland, Spanien und Italien) werden zunehmend in das Bal-Folk-Repertoire aufgenommen.

Es spielt die Gruppe “Folk Venner”:

Wenn Musiker spielen was ihnen Spaß macht – und das ist bei der Gruppe Folk Venner vor allem Folkmusik aus Europa – dann wird es schwierig, die Füße still zu halten. Damit das in der richtigen Reihenfolge passiert wird Petra Schaffelt, bekannt durch den monatlichen Tanzabend im Linnenschmidt, die schnell erlernbaren Tänze anleiten.

Die Musiker sind:
Michaela Blum: Geige
Franziska Müller: Akkordeon
Rainer Mix: Gitarre
„Hü“: Kontrabass.

Das Repertoire umfasst eine Mischung schwungvoller, traditioneller, instrumentaler Tanzmusik aus Finnland, Schweden, Norwegen, Irland, Schottland, Frankreich bis hin zum Balkan. Auch finden sich darunter Tanzmelodien aus Deutschland. Diese Tänze aus dem 18. Jahrhundert haben oft einen eigenwilligen Charakter – sie lassen aufhorchen und stehen den populären Folkrichtungen in nichts nach!

 

 

 

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Print Friendly, PDF & Email