Liguriani (I) – Folk

Klänge und Geschichten aus Ligurien

Liguriani

Niemand, der die Liguriani je live gehört hat, kann diesen unglaublichen Sound vergessen: Mitreißender rhythm and groove einer keltischen Band mit der faszinierenden Kombination aus verschiedensten musikalischen Einflüssen (von manouche swing zu bal musette, von orientalischen Weisen zu den Werken italienischer Liedermacher).

Ligurien, seine Sprache, seine Tänze, Melodien und Klänge bilden der Kern des anregenden musikalischen Programms der Liguriani. Alle Ensemble-Mitglieder sind bekannte Musiker der italienischen Folkszene, die über einen reichen musikalischen Erfahrungsschatz verfügen – von Studio und Radioaufnahmen zu internationalen Tourneen nach Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, England, Irland, Finnland, Dänemark, Kanada und USA.

Liguriani – das sind alte Lieder und temperamentvolle Tänze. Die Band präsentiert Tanzmusik aus Ligurien, die viele Anklänge aus anderen Kulturen in sich aufnimmt: mazurcas, sbrandi und monferrine aus Ligurien und dem Piemont, ebenso wie französische und schottische Walzer. Das Repertoire besteht aus traditionellen und populären Liedern im ligurischen Dialekt, zauberhaft arrangiert voller Herz und Seele. Balladen von Liebespaaren, Schiffsuntergängen und Partisanen, temperamentvolle Tänze und besinnliche Weisen.

LIGURIANI, das sind:
Fabio Biale – Gesang, Violine, Perkussion
Michel Balatti – Traversflöte
Fabio Rinaudo – Dudelsack
Filippo Gambetta – Knopfakkordeon
Claudio De Angeli – Gitarre

ZurückZum Spielplan
Print Friendly, PDF & Email