Finale Dieter Wasilke Folk-Förderpreis 2022

Salma mit Sahne, Foto W. Behnke

Zum dritten Mal konnte am Samstag, den 7. Mai der Dieter Wasilke Folk-Förderpreis verliehen werden. Die drei Nominierten „Salma mit Sahne“, Paula Linke und das „David Lübke Quartett“ konnten sich mit einem jeweils 30-minütigem Programm dem Publikum sowie 6 Fachjuroren im Rahmen des 24. Venner Folk Frühlings auf der Mühleninsel präsentieren. Insgesamt war es ein kurzweiliges und musikalisch hochkarätiges Wettbewerbskonzert, alle drei Acts bestachen mit selbst geschriebenen, deutschsprachigen Liedern.

Paula Linke, Foto W. Behnke

Als Juroren fungierten der Musikjournalist (Folker) und Folkmusiker Ulrich Joosten, der Liedermacher Günter Gall, die Folkmusikerin und Vorstandsmitglied des VFF Michaela Blum, der Musiker Jonas Röllecke, Mitglied der Gruppen „Laway“ und „La Kejoca“, Blanche Oguey und Alex Peters, Folkmusiker und Mitglieder der Gruppe „Folk my Life“.

Auf einem ehrenvollen dritten Platz landete die Gruppe „Salma mit Sahne“ mit den beiden Frontfrauen, Salma Kiem (Gesang, Konzertgitarre) und Lisa-Anna Jeck (Gesang, Akkordeon), die mit deutschen Texten und starkem Harmoniegesang zu folkpoppigen Arrangements mit Bass, Schlagzeug, Gesang und Gitarren glänzen konnten. Platz zwei belegte die Liedermacherin Paula Linke aus Leipzig, die ihre emotional berührenden Lieder mit komplexen Melodien und anspruchsvollen Akkordstrukturen selbst auf der Gitarre begleitete.

David Lübke Quartett, Foto W. Behnke

Verdientermassen auf Platz eins landete der junge Hannoveraner Liedermacher David Lübke (Gesang, Gitarre und Banjo) zusammen mit Max Eisinger an der Violine, Filip Sommer an der Mandoline und Moritz Brümmer am Cello. Das Quartett entfaltete laut Jury „innerhalb von gerade einmal dreißig Minuten einen tollen Ensembleklang mit einem sehr großen Klangspektrum“. Lübkes intelligente Songtexte überzeugten Publikum und Jury gleichermaßen. Jurymitglied Günter Gall etwa kommentierte sie treffend als „nichts Überkandideltes, sofort auf den Punkt kommend, da stimmt jede Zeile!“. Der Pokal wurde den Gewinnern durch zwei Enkel Dieter Wasilkes, der 9-jährigen Leni Wasilke und dem 6-jährigen Max Wasilke, überreicht.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Gewinnerinnen!

Print Friendly, PDF & Email