Der solidarische Adventskalender

Sehr gerne weisen wir an dieser Stelle auf eine Aktion der “Grenzgänger” hin: ab Dienstag nächster Woche startet der solidarische Adventskalender mit 24 Künstler*innen und Bands. Getreu dem Motto: „Wenn die Nacht am tiefsten / ist der Tag am nächsten!“ begleiten sie euch durch die dunkle Jahreszeit. Es werden bekannte oder weniger bekannte traditionelle deutschsprachige Weihnachtslieder zu hören sein. So viel sei verraten: es sind einige vergessene Perlen dabei! Die gespielten Lieder und ihre Interpreten werden kurz vorgestellt – und dann geht’s los.

Wer genau dabei ist, soll noch nicht verraten werden. Darunter sind aber zahlreiche Musiker*innen, die mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurden oder mit ihren Liedern in der Liederbestenliste vertreten waren.
Allen Kolleginnen und Kollegen sind so wie auch den “Grenzgängern” in diesem Jahr fast alle Konzerte weggebrochen. Es wird daher um Spenden gebeten. Der größte Teil geht an die beteiligten Kolleginnen und Kollegen, je 10% gehen an ein Bremer Obdachlosenprojekt und die Amadeu-Stiftung.

Der solidarische Adventskalender ist noch bis zum Jahresende zu sehen und zu hören auf:
https://www.volksliederarchiv.de
https://www.facebook.com/volksliederarchiv
https://www.youtube.com/channel/UCdIvVKSC7mWF8ngIeaF8QEA

 

Print Friendly, PDF & Email