Gerd Schinkel „Phil Ochs Program“

Gerd Schinkel

Gerd Schinkel

Da war schon ein ganz besonderes Konzert, das Gerd Schinkel da abgeliefert hat. Eine Zwiespräch mit einem Toten, Fragen nach dem Warum und ohne Antworten aus dem Jenseits. Es war ein brilliantes Gespräch das Schinkel mit Phil Ochs, der sich 1976 das Leben genommen hat, geführt hat. Sich in einen anderen Menschen versuchen hineinzuversetzen, in den Liedern die eigene Identität zu verspüren, das ist ihm wirklich gelungen. Die Dialoge waren spannend, die Aufbereitung des Lebens von Phil Ochs, journalistisch auf höchstem Niveau. Da ist Gerd Schinkel ganz tief eingetaucht in das Leben und die Musik von einem der wichtigsten Politik-Liedermacher der USA. Die ins deutsche übertragenden Texte von Schinkel spiegeln auch heute noch, ganz aktuell, die politischen und wirtschaftlichen Themen unserer Zeit wider. Gerd Schinkel ist nicht nur ein Liedermacher, er ist vielmehr einer, der kritische Themen auf den Punkt bringt, ganz in der Tradition der großen Protestsänger. Sein Phil Ochs Program ist ein Meilenstein in der deutschen Liedermacherszene.

Print Friendly, PDF & Email